Was Du Deiner Erkrankung und allen anderen schon immer mal sagen wolltest und Dich nie getraut hast auszusprechen.

Geschrieben am Februar 19th, 2019 von Gregor Leschig

Kraft und Beistand. Ein Theaterprojekt für und mit Menschen mit chronischen Erkrankungen.

Für ein offenes künstlerisches Vorhaben im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals suchen wir Menschen, die über ihre chronische Erkrankung sprechen möchten und Interesse haben, sich schauspielerisch auszuprobieren. ‚Kraft und Beistand‘ gibt die Möglichkeit dazu.   

Das Leben mit einer chronischen Erkrankung ruft viele Gefühle hervor. Negative, wie Angst und Sorge um Gesundheit und Leben, zuweilen auch Wut auf das eigene Schicksal und die, aus der Krankheit sich ergebenden Konsequenzen. Und sicher gibt es auch niederdrückende Empfindungen, da etwas Unabänderliches ins Leben getreten ist, das man selbst nicht mehr ändern kann. Aber auch Positives tritt hervor: Zuversicht, die einem aus der Hilfe anderer oder aus der Erkenntnis eigener Stärke erwächst. Kräfte, die man in sich spürt und von denen man vorher gar nicht wusste, dass sie existieren.

Das Zeigen von Gefühlen ist die Essenz des Theaters. ‚Kraft und Beistand‘ gibt die Möglichkeit, den Emotionen und den vielfältigen Erfahrungen, die im Krankheitsverlauf gemacht wurden, Ausdruck zu geben. Ungefiltert. Dabei können die Teilnehmer*innen sich ausprobieren und ihre Erlebnisse und Empfindungen schauspielerisch zum Ausdruck bringen. Gemeinschaftlich und kraftvoll gehen wir dieses vielschichtige Thema an. Am Ende steht ein kleines Mysterienspiel: Der Mensch im Gespräch mit sich selbst und mit allen Göttern, Dämonen, guten Kräften und wer einem noch so unterwegs begegnet.

Projektleiter Gregor Leschig ist ein erfahrener Regisseur, der bereits viele beteiligende Theaterprojekte realisiert hat. Unter anderem hat er mit ‚Planet Heimat‘ und ‚CLASH – Körper der Kulturen‘ zwei Theaterprojekte mit jungen Migrant*innen und ‚einheimischen‘ Darsteller*innen auf die Bühne gebracht. Sein Anliegen ist es, durch das Theater Menschen eine Stimme zu geben, die sonst nicht gehört werden.

Bereit, nach vorne zu treten? Dann gerne Kontakt aufnehmen.

Photo by Austin Neill on Unsplash

‹ zurück